TomatOS-Augenweide in der Dominikanerkirche

Bei TomatOS stehen das Gärtnern bzw. Anbauen und Ernten von Gemüse im Vordergrund.

Augenweide goes Kunsthalle!
Das von Gabriele Teckemeier gestaltete „Augenweiden-Logo“ entfaltet seine Wirkung auch in der Kunsthalle…

Wir verstehen uns aber auch als Kulturverein und suchen den Kontakt zu Künstlern und Kreativen, die vielleicht selbst nicht gärtnern möchten, aber Lust haben, auf dem TomatOS-Gelände etwas „auf die Beine zu stellen“… Events, Veranstaltungen, künstlerische Installationen usw.

Auch vor diesem Hintergrund haben wir vor kurzem im Gemeinschaftsgarten eine kleine Augenweide eingeweiht – mit selbstgestalteten Augen und farbenfrohen Blumen (die allerdings noch ein paar Sonnentage benötigen).

Nun wurde diese Augenweide – natürlich in verkleinerter Form – spontan in die Kunsthalle Dominikanerkirche verpflanzt – im Rahmen der Aktion „24/7“.

Nach dem 6.6. ist der Anbau von weiteren selbstgestalteten Augen im TomatOS-Garten gerne gesehen! (Kontakt über kontakt@tomatos-ev.de.)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.